Vorlesen

Wir über uns

Aufgaben

Das Landratsamt ist eine Behörde mit Doppelcharakter. Es ist zuständig für eigene Aufgaben des Landkreises als kommunale Gebietskörperschaft und als untere Staatsbehörde für den Vollzug von Staatsaufgaben.

Die eigenen Aufgaben sind dem Landratsamt durch die Bayer. Landkreisordnung oder durch Einzelgesetze zugewiesen. Während der Aufgabenbereich der Gemeinden alle Angelegenheiten der örtlichen Gemeinschaft umfaßt, sind die Landkreise in den Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit für Verwaltungs- und Versorgungsleistungen zuständig, die von den Gemeinden nicht, nicht ausreichend oder nicht wirtschaftlich erfüllt werden können.

Als Beispiele für eigene Aufgaben des Landkreises seien genannt:

- die Kommunale Abfallwirtschaft
- die Sachaufwandsträgerschaft für weiterführende und berufsbildende Schulen
- der Öffentliche Personennahverkehr
- die Einrichtung und Unterhaltung von Krankenhäusern
- der Vollzug der Sozial- und Jugendhilfe

Die Zuständigkeiten für den Vollzug von Staatsaufgaben durch das Landratsamt regeln Gesetz und Rechtsverordnung.

Es handelt sich im wesentlichen um folgende Aufgaben:

- die Öffentliche Sicherheit und Ordnung (Brand- und Katastrophenschutz, Gewerbe- und 
  Gaststättenrecht, Jagd- und Fischereirecht, Waffenrecht)
- das Straßenverkehrswesen mit Kfz.-Zulassungs- und Führerscheinstelle
- die Bau-, Natur-und Umweltverwaltung
- das Ausländer- und Asylwesen
das Wohnungswesen mit Sozialem Wohnungsbau
- die Gemeindeaufsicht
- das Gesundheitswesen
- das Veterinärwesen
- der Verbraucherschutz

Die vielfältigen Aufgaben des Landratsamtes sind durch den Organisationsplan, den Geschäftsverteilungs- und Aufgabengliederungsplan den einzelnen Organisationseinheiten zugewiesen. Die Aufgaben und Verantwortungsbereiche der einzelnen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen legen detaillierte Stellenbeschreibungen fest.

Unser Landratsamt hat seinen offiziellen Sitz in der Kreisstadt Weilheim. Im Sinne der Bürgernähe und -freundlichkeit sind die publikumsintensiven Aufgabenbereiche wie die Kfz.-Zulassungsstelle, die Führerscheinstelle, das Bauamt, das Amt für Jugend und Familie, das Ausländeramt, und das Gesundheitsamt an den Dienststellen Weilheim und Schongau eingerichtet. Auch unser Landrat pendelt zwischen den beiden Dienststellen und steht jeweils vor Ort unseren Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Zentral an der Dienststelle Weilheim für den Gesamtlandkreis untergebracht sind:

- die Stabsstellen Zentrale Angelegenheiten, Controlling, Öffentlichkeitsarbeit und Wirtschaftsförderung
- das Haupt- und Personalamt,
- die Kämmerei, Liegenschafts- und Schulverwaltung
die Kommunale Bauverwaltung
- die Kommunale Abfallwirtschaft
- die Jugendgerichtshilfe, Jugendarbeit, der Kinder- und Jugendschutz, Adoptionsvermittlung
- die Öffentliche Sicherheit und Ordnung
- der ÖPNV und die Schülerbeförderung
- das Asylwesen, Staatsangehörigkeits- und Personenstandsrecht
- die Natur- und Umweltschutzverwaltung, der technische Umweltschutz und der fachliche Naturschutz 
- das Wohnungswesen
- das Veterinärwesen und der Verbraucherschutz
- die Gleichstellungsstelle

Zentral an der Dienststelle Schongau für den Gesamtlandkreis untergebracht sind:

- das Sozialamt
- der Vollzug des Unterhaltsvorschußgesetzes 
- die Kindergarten- und Hortaufsicht einschl. Personalkostenzuschüsse
- die Kindergarten- und Hortbeiträge
- die Wohngeldstelle
- die Ausbildungsförderung
die Betreuungsstelle und Heimaufsicht
- das Versicherungsamt
- der Denkmalschutz
- das Wasserrecht 

Jobcenter Weilheim-Schongau

Seit 01.01.2005 betreiben der Landkreis Weilheim-Schongau und die Agentur für Arbeit Weilheim die gemeinsame Einrichtung (gE) Jobcenter Weilheim-Schongau. Das Jobcenter ist u.a. für die Grundsicherung erwerbsfähiger Arbeitssuchender zuständig. Es ist in den Räumen der Agentur für Arbeit, Karwendelstr. 1, 82362 Weilheim, sowie mit einer Kundenkontaktstelle im Amtsgebäude Christophstrasse 49, 86956 Schongau, untergebracht.

Räumliche Unterbringung

Seit dem Umzug der bislang in Außenstellen untergebrachten Organisationseinheiten in das neue Amtsgebäude II (ehem. Kreiswehrersatzamt Weilheim), der im April 2005 abgeschlossen wurde, ist das Landratsamt in Weilheim auf zwei und in Schongau auf vier Amtsgebäude verteilt.

Als Orientierungshilfe für unsere Amtsbesucher haben wir in unserer Homepage unter dem Unterpunkt Amtsgebäude Übersichtspläne mit Kennzeichnung der Amtsgebäude eingestellt, sowie die jeweils dort angesiedelten Aufgaben beschrieben.

Personal

Zur Aufgabenerfüllung des Landratsamtes weist der Stellenplan 2012 insgesamt 380,5 Planstellen für Kreis- und Staatsbedienstete aus. Für den Vollzug von Staatsaufgaben stellt der Freistaat Bayern das Personal bzw. erstattet Personal- und Sachkosten pauschal im Rahmen des Finanzausgleiches.

Der Stellenplan für das Kreispersonal bedarf jeweils der Genehmigung durch den Kreistag. Er bildet für die Personalverwaltung den verbindlichen Rahmen für maximal zulässige Stellenbesetzungen und sonstige personalwirtschaftliche Entscheidungen wie z.B. Beförderungen und Höhergruppierungen.

Sonstige Informationen

Der Frauenanteil in unserem Hause beträgt 55,9 %. 

Die Teilzeitquote beträgt bei den Frauen 63,04%, bei den Männern 11,41%.

Das Landratsamt beschäftigt eine Vielzahl unterschiedlicher Berufsgruppen.

Den weit überwiegenden Anteil stellt das Verwaltungspersonal in den Laufbahnen des höheren Dienstes - neu: Qualifikationsebene IV - (Juristen), des gehobenen Dienstes (Beamte mit Anstellungsprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst - neu: Qualifikationsebene III - und Angestellte mit Fachprüfung II), des mittleren Dienstes (Beamte mit Anstellungsprüfung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst - neu: Qualifikationsebene II, Angestellte mit abgeschlossener Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder mit Fachprüfung I) und des einfachen Dienstes (sog. Anlerntätigkeiten).

Im Amt für Jugend und Familie, beim Kreisjugendring, in den Jugendzentren, in der Betreuungsstelle und im Gesundheitsamt haben wir Dipl. Sozialpädagogen / Bachelor of Arts (B.A.) Soziale Arbeit bzw. Erzieher beschäftigt. In der Bauaufsicht, im Natur- und Umweltschutz, im Wasserrecht und im Kreiseigenen Hochbau sind Ingenieure und Techniker unterschiedlicher Fachrichtungen eingesetzt.

Unsere Arbeiter leisten überwiegend ihre Dienste an unseren Amtsgebäuden, Schulen und Schulsportanlagen als Hausmeister und Reinigungskräfte. 12 Arbeiter sind für den Bau und Unterhalt unserer Kreisstraßen (190 km) zuständig.

Im Gesundheitsamt sind Humanmediziner sowie med. Assistenzkräfte, im Veterinäramt/Amt für Verbraucherschutz Tiermediziner und Lebensmittelüberwachungsbeamte tätig. 10 Tierärzte haben wir gegen Stückvergütung für die Fleischhygieneüberwachung bei Schlachtungen in örtlichen Schlachthöfen und Hausschlachtungen unter Vertrag.
© Landratsamt Weilheim SchongauSeite drucken | nach oben
Einstellung der Schriftgröße Schriftgröße