Bild 1Bild 2Bild 4Bild 3
                                                                                                                                       (Copyrigth: www.gerardfotos.de)

Bildungsstandort Weilheim-Schongau

Lernen mit Perspektive

 Strategiekonferenz Teil I
"Umsetzung der Ergebnisse -
Strategiekonferenz der Bildungs-
akteure als erster Ansatz"


Die Ergebnisse aus den Dialogforen liegen
nunmehr vor. Einen Überblick zu den Ergebnissen
finden Sie in der "Broschüre zum Bildungsstandort
Weilheim-Schongau"
.

Nun geht es darum, diese zu strukturieren und auf ihre Machbarkeit zu prüfen bzw. in die Praxis umzusetzen.

Ziel ist es, einen Überblick zu erhalten,
• ob evtl. bereits bestimmte Maßnahmen umgesetzt werden und „nur noch“ kommuniziert werden müssen sowie
• im Rahmen eines Aktionsplans zu vereinbaren, wer ggf. welche Maßnahmen/Ideen aufgreifen und aufgrund seiner Kompetenzen und     Ressourcen effektiv angehen und einer Umsetzung zuführen kann.

Wir haben uns entschlossen, den „Runden Tisch Fachkräfte“ zu reaktivieren und sachorientiert zu ergänzen, da dieses Gremium bereits eine große Zahl von Akteuren versammelt, die mit den Themen vertraut sind und deshalb  Maßgebliches beisteuern kann.
Wichtig ist uns dabei, dass  - wie ein Teilnehmer bemerkte -  die aufgeschlossene, zielorientierte, konstruktive  und partnerschaftliche Arbeitsweise und -atmosphäre aus den Dialogforen weiter gepflegt wird.

Ende Juni 2014 trafen sich auf Einladung der Wirtschaftsförderung und des Regionalmanagements Vertreter der Wirtschaft, der Schulen und freien Bildungsträger sowie der Verwaltung aus dem gesamten Landkreis zur Strategiekonferenz im Landratsamt Weilheim-Schongau.
Moderiert durch Dr. Fruhmann arbeiteten die Konferenzteilnehmer konzentriert und engagiert die verschiedenen Einzelvorschläge ab und vereinbarten Lösungsvorschläge, Strategien und Umsetzungsmaßnahmen, die dazu dienen sollen, das bereits vielfältige Bildungsangebot transparenter und passgenauer zu gestalten.

Die Maßnahmen reichen von Workshops für Eltern und Lehrer, Angebote der Wirtschaft für die Schulen zu Seminaren, Einrichtung einer Praktikumsbörse bis hin zur Einrichtung eines regionalen Bildungsportals und eines Bildungsgipfels.
Details entnehmen Sie bitte dem Textbericht.

Trotz zum Teil kontroverser Diskussionen waren sich die Anwesenden einig, dass es trotz oder gerade wegen des vielfältigen Angebots notwendig ist, im Austausch und in Kooperation in Teilbereichen nachzubessern bzw. zu „optimieren“. Das wollen die „Bildungsakteure“ gerne angehen - die Konferenz trifft sich voraussichtlich im Herbst 2014 zu einem weiteren Treffen, um dann erste Maßnahmen bereits vorstellen zu können und weitere Vorschläge zu erarbeiten. 

Sie haben Ideen und Anregungen?
Dann rufen Sie uns doch einfach an!
Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ihre Unterstützung!

© Landratsamt Weilheim SchongauSeite drucken | nach oben
Logo internet
Einstellung der Schriftgröße Schriftgröße