Gartenkultur und Landespflege
- im Sachbereich 41.3 -

1) Kreisfachberatung
AufgabenAnsprechpartnerin
  • Beratungen zu Fragen der Gartenkultur und Landespflege
  • Fachliche Stellungnahmen und Beratung zur Grünordnung und Planung bei Bebauungsplänen sowie bei Dorferneuerungen
  • Fachliche Stellungnahmen und Beratung bei Bauvorhaben im Außenbereich und Sonderbauten (Freiflächengestaltungspläne)
  • Geschäftsführung Kreisverband
  • Fachliche Betreuung der Naturdenkmäler und geschützten Landschaftsbestandteile
  • Fachliche Beratung der landkreiseigenen Liegenschaften

Heike Grosser
Tel.: 0881/681-1207
Fax.: 0881/681-2296
E-Mail: h.grosser@lra-wm.bayern.de

 

 

 

 

 

 

 2) Aufgaben

2.1 Beratungen zu Fragen der Gartenkultur und Landespflege

Diese Leistungen können Landkreisbürger, Vereine und Gemeinden in Anspruch nehmen. In Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege werden Seminare, Vorträge, Ausstellungen und Wettbewerbe durchgeführt. Aktuelle Aktionen aus den letzten Jahren waren:

  • Wettbewerb "Modellhafte Pflanzenkläranlagen und Abwasserteiche"
  • Apfelfest bei den Dorfkulturtage Auerberg Land (Streuobst 2000plus)
  • Streuobstaktion (Landkreisagenda: Pflanzung von Obsthochstämmen)
  • Bürgermeisterseminar: Neue Wege der Grünplanung und -pflege
  • Tag der offenen Gartentür

Häufige Anfragen, die an die Kreisfachberaterin gerichtet werden:

  • umweltgerechte Anlage und Pflege von Gärten
  • Baumschutz/Gehölzpflege/Standsicherheit von Bäumen
  • Obstsorten
  • Pflanzenkrankheiten/Feuerbrand
  • Nachbarschaftsrecht
  • Naturschutz und Ökologie im Garten und in der Landschaft


Veranstaltung Naturdetektive
Veranstaltung Naturdetektive

2.2 Fachliche Stellungnahmen und Beratung zur Grünordnung und Planung bei Bebauungsplänen sowie bei Dorferneuerungen

Die Kreisfachberaterin kümmert sich darum, dass Neubaugebiete ausreichend durchgrünt werden. Neben Stellungnahmen zur Grünordung in Bebauungsplänen und zur Dorferneuerung, stehen wir auch dem Planer und Landkreisbürger für Fragen in diesem Bereich zur Seite.

2.3 Fachliche Stellungnahmen und Beratung bei Bauvorhaben im Außenbereich und Sonderbauten (Freiflächengestaltungspläne)

Beim konkreten Bauvorhaben im Außenbereich geht es darum, dass sich das Gebäude gut ins vorhandene Landschaftsbild einfügt. Die Kreisfachberaterin berät teilweise vor Ort wie die Eingrünung aussehen kann. Bei größerern Bauvorhaben und Sonderbauten werden sog. Freiflächengestaltungspläne gefordet, die genau beschreiben, wie die Außenanlagen z.B. einer Schule aussehen werden. Die Kreisfachberaterin ist beim Genehmigungsverfahren beteiligt. Nach der Genehmigung stehen sie dem Bauherrn beratend bei der Ausführung der "grünen Auflagen" zur Seite.

2.4 Geschäftsführung Kreisverband

Der Kreisverband ist die Dachorganisation von 39 Obst- und Gartenbauvereinen mit über 7425 Mitgliedern im Landkreis Weilheim-Schongau. Die Geschäftsführung erfolgt durch die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege (Heike Grosser). Der Vorstand betreut die Vereine und organisiert die zahlreichen Aufgaben. Für weitere Infomationen:

www.gartenbauvereine-wm-sog.de

Ausstellung auf der Landesgartenschau Burghausen 2004
Ausstellung auf der Landesgartenschau Burghausen 2004

2.5 Fachliche Betreuung der Naturdenkmäler und geschützten Landschaftsbestandteile

Im Landkreis Weilheim-Schongau gibt es über 20 alte Bäume, die als Naturdenkmal oder geschützten Landschaftsbestandteil unter Schutz stehen. Dem Landkreis obliegt die Verkehrssicherungspflicht. Die Kreisfachberaterin überprüft die Verkehrssicherheit der Naturdenkmäler und überwacht ggf. die Durchführung von Maßnahmen.

Tassilolinde in Wessobrunn
Tassilolinde in Wessobrunn

2.6 Fachliche Beratung der landkreiseigenen Liegenschaften

Beratend stehen die Kreisfachberaterinnen auch der kommunalen Bauverwaltung zur Seite. Bei Neuplanungen und Umgestaltungen beraten sie bei der Gestaltung der Außenanlagen und führen Pflanzaktionen durch. Zum Unterhalt gehört u.a. die Kontrolle des vorhandenen Baumbestandes.

Schule zur individuellen Lernförderung Weilheim
Schule zur individuellen Lernförderung Weilheim

Beratend stehen die Kreisfachberaterinnen auch der kommunalen Bauverwaltung zur Seite. Bei Neuplanungen und Umgestaltungen beraten sie bei der Gestaltung der Außenanlagen und führen Pflanzaktionen durch. Zum Unterhalt gehört u.a. die Kontrolle des vorhandenen Baumbestandes.

Bitte geben Sie die Überschrift ein

3) Ausgewählte Themen zur Gartenkultur und Landespflege
Neben einer Beratung können Sie bei uns zahlreiche Merkblätter zu vielen Themen der Gartenkultur und Landespflege anfordern. Ein kleiner Ausschnitt aus unserem Repertoire finden Sie hier:

4) Aktuelle Aktionen


Finden Sie unter Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege Weilheim-Schongau e.V.

H. Grosser, Kreisfachberaterin

© Landratsamt Weilheim SchongauSeite drucken | nach oben
Einstellung der Schriftgröße Schriftgröße