Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim –Schongau

Zahlenupdate vom 03.08.2020 – 16:30 Uhr Fälle: 369

Covid_Test

Aktuelle Situation:

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 369 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden.

Der neue Fall ist in einem Kindergarten nahe Peißenberg aufgetreten. Alle relevanten Kontaktpersonen wurden vom Gesundheitsamt ermittelt, notwendige Maßnahmen wurden in die Wege geleitet.

Das betroffene Kind hat sich mutmaßlich im weiteren familiären Umfeld (nicht im Landkreis WM-SOG) infiziert.

In dem Kindergarten werden die einzelnen Gruppen voneinander getrennt geführt. Von daher betrifft es (nur) eine Kindergartengruppe. In der betroffenen Gruppe arbeiten 3 Erzieherinnen.

Der Kindergarten muss nicht geschlossen werden, weil sich die Einrichtung bisher an das Schutz- und Hygienekonzept der Bayerischen Staatsregierung gehalten hat.

Es ist derzeit von keiner Weiterverbreitung unter den einzelnen Kindergartengruppen auszugehen. Eine Schließung des gesamten Kindergartens ist aus derzeitiger Sicht nicht angezeigt.  

Heute wurde für insgesamt 18 Personen eine Quarantäne ausgesprochen. Einige der Kontaktpersonen wendeten sich an ihre Hausärzte und wurden dort bereits abgestrichen.

Morgen sind insgesamt 9 Personen zur Teststation in Weilheim vorgeladen.

Hans Rehbehn
Pressesprecher