Bäckertüten-Aktion

Internationaler Gedenktag Gegengewalt gegen Frauen

Sieben Würfel mit Beschriftung AKTUELL
Aktuell

Am 25. November, anlässlich des Internationalen Tages „NEIN zu Gewalt an Frauen“, finden weltweit Aktionen statt, um Zeichen für ein selbstbestimmtes Leben aller Frauen zu setzen.

Um auch im Landkreis Weilheim-Schongau darauf hinzuweisen, findet die Kampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ statt – eine gemeinsame Initiative der Gleichstellungsstellen der Landratsämter Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen in Zusammenarbeit mit der Bäckerinnung Oberland.

Ab Samstag, den 24. November 2018 werden in den Bäckereien, die der Innung angehören, die Backwaren in speziellen Tüten mit der Aufschrift „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ausgegeben. Mit dem Verkauf der Brötchentüten unterstützen die Bäckereien landkreisweit die Aktion und setzen damit gemeinsam mit den Gleichstellungsstellen ein deutliches Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

Zusätzlich wird am Amtsgebäude des Landratsamtes Weilheim-Schongau an der Pütrichstraße die Fahne gehisst.

Kategorien: Landkreis