KOBE

Großer Andrang beim Vereinsforum der KOBE

Utta  Pollmeier von der KOBE (3.v.r. 1.Reihe stehend) und Referent Karl Bosch 84.v.r. 2.Reihe stehend) mit den Teilnehmern des Vereinsforums am 09. November 2017
Gruppenfoto KOBE

in Vereinen und anderen gemeinnützigen Institutionen im Landkreis ehrenamtlich tätig. Die Koordinierungsstelle für Bürgerengagement möchte die zahlreichen Ehrenamtlichen im Landkreis bei ihrem Engagement und den Herausforderungen des Ehrenamts unterstützen und bietet deshalb Fortbildungen für Ehrenamtliche an. Die ersten drei Veranstaltungen des Vereinsforums waren ein voller Erfolg

Insgesamt 76 Personen aus den verschiedensten Bereichen wie Kunst, Natur, Musik, Sport, Sozialem, und vielem mehr nahmen an den Veranstaltungen in Weilheim und Schongau teil. Die Teilnehmer waren vom Nutzen des Vereinsforums begeistert: „Es war sehr kurzweilig und ich habe viele Anregungen zur Mitgliedergewinnung bekommen.“ „Ich bin sehr zufrieden über den gelungenen Tag.“ oder „Ich gehe motiviert nach Hause“ so die Rückmeldungen bei Veranstaltungsende. Bei fast allen Teilnehmern wurden die Erwartungen erfüllt und sie wünschen sich eine Fortsetzung des Vereinsforums.

Karl Bosch, Coach und Mediator und Ehrenamtsbeauftragter im Landkreis Ostallgäu informierte in zwei Veranstaltungen zu den Themen „Mitglieder gewinnen, motivieren und halten“ und „Führungskräfte für Vereine. Suchen und finden“. Er vermittelte kreative und neue Ideen, so dass die Teilnehmer wertvolle Tipps und Anregungen für ihre Vereinsarbeit mitnahmen.

Um das Thema „Fundraising: Wie sichere ich die Zukunft meiner Organisation?“ ging es im Vortrag von Isabel Mang, Gründerin der Freiwilligenagentur Memmingen-Unterallgäu. Die Teilnehmer wurden anhand von guten Praxisbeispielen in die Welt des Fundraisings eingeführt.

Auf Grund der positiven Resonanz, ist eine Fortsetzung der erfolgreichen Fortbildungsveranstaltung im Jahr 2018 in Planung. Informationen dazu wird es demnächst auf www.weilheim-schongau.de/ehrenamt.asp geben.

Kategorien: Landkreis