Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau

Zahlenupdate vom 14.09.2020 – 12:00 Uhr

Corona-Virus

Seit Freitag, den 11. September 2020 – 12:00 Uhr bis Montag, den 14.09.2020 – 12:00 Uhr wurden dem Gesundheitsamt Weilheim-Schongau sieben neue Fälle gemeldet.

Bei einem Fall handelt es sich um einen Reiserückkehrer aus einem Nicht-Risikogebiet.

Drei Personen sind enge Kontakte zu verschiedenen bereits positiv gemeldeten Personen im Rahmen der Umgebungsuntersuchungen durch das Gesundheitsamt.

Die weiteren drei Personen sind ohne nachvollziehbares Expositionsrisiko.

Die positiv getesteten Personen kommen aus Bernbeuren, Schwabsoien, Schongau und Penzberg. Bei den positiv getesteten Personen und den engen Kontaktpersonen wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 432 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 400 Fälle wieder genesen, drei Personen sind verstorben.

Die Ergebnisse der Umgebungsuntersuchung im Kindergarten Bernbeuren sind überwiegend vorliegend. Bisher sind keine positiven Befunde bei den Kontaktpersonen des positiv-getesteten Kindergartenkindes.