Staatsstraße 2058 zwischen Weilheim und Peißenberg; Verkehrsrechtliche Anordnung

Maßnahmen dienen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

kleine Landkreiskarte
Karte WM-SOG

Aufgrund der sich immer wieder ereignenden teilweise schweren Unfälle auf der St 2058 im Bereich zwischen Weilheim und Peißenberg hat die Straßenverkehrsbehörde des Landratsamts Weilheim Schongau Beschränkungen im Bereich der erlaubten Geschwindigkeit  als auch Überholverbote angeordnet.

Die Entscheidung hierzu resultiert unter anderem aus den Auswertungen der Unfallkommission, welche aus Vertretern der Polizei sowie des Staatlichen Bauamts Weilheim besteht.

Das Ziel dieser Maßnahmen ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. Die Aufstellung der entsprechenden Beschilderung ist bereits für Anfang nächster Woche geplant.

Kategorien: Landkreis