HeimatUnternehmen - Förderprogramm für kleine Unternehmen

Förderprogramm für kleine Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern auf dem Land

Zeit für Neues
Zeit für Neues

Die Initiative HeimatUnternehmen unterstützt unternehmerische Menschen auf dem Land, die ihre Sache voranbringen und damit gleichzeitig die Region mitgestalten wollen auf ihrem Weg "von einer Idee zum Projekt".

Mit der im Rahmen der Dorferneuerung eingeführten Förderung von Kleinstunternehmen der Grundversorgung bestehen auch Fördermöglichkeiten zur Unterstützung von unternehmerischen Menschen. Gefördert werden können beispielsweise Bäcker, Metzger, Gastwirtschaften, Dorfläden oder auch Handwerksbetriebe (z.B. Schreinerei, Autowerkstatt) und Dienstleistungsunternehmen (z.B. Gesundheits- und Pflegedienstleistungen), wenn sie zur Sicherung oder Schaffung der Grundversorgung der Bevölkerung beitragen. Weitere Voraussetzungen sind z.B.: Die Betriebsstätte muss im Fördergebiet einer Dorferneuerung liegen. Und das Unternehmen muss weniger als 10 Mitarbeiter beschäftigen, der erzielte Jahresumsatz muss unter 2 Mio. Euro liegen.

Die Förderung kann bis zu 45 % der zuwendungsfähigen Ausgaben, maximal 200.000 Euro betragen. Ansprechpartner ist das örtlich zuständige Amt für Ländliche Entwicklung.

Weitere Informationen und Formulare stehen im Förderwegweiser zur Verfügung unter http://www.landentwicklung.bayern.de/cms01/agrarpolitik/foerderung/004011/index.php

Kategorien: Landkreis