Badespaß in unseren Seen

Ungetrübter Badespaß in den Pfingstferien möglich

Der Stiefelweiher in Hohenpeißenberg
Der Stiefelweiher in Hohenpeißenberg

Bei den Anfang Mai durchgeführten Untersuchungen der 30 EU-Badeplätze des Landkreises Weilheim-Schongau zeigte sich ausnahmslos eine sehr gute Wasserqualität. Darauf wies der kommissarische Leiter des Gesundheitsamtes, Dr. Stefan Günther, jetzt hin: „Wenn die Temperaturen noch ansteigen und die aktuellen Gewitterfronten vorbeigezogen sind, steht einem ungetrübten Badespaß nichts mehr im Weg“. Die Hygienekontrolleure des Gesundheitsamtes führten Mitte Mai zum zweiten Mal in dieser Badesaison die Überprüfung aller EU-Badeplätze im Landkreis Weilheim-Schongau durch. Die physikalisch-chemische Wasserqualität war dabei erneut an allen Badeplätzen einwandfrei. Algenblüten und sonstige Trübungen sind noch nicht zu erkennen. Leider wurden wieder an einigen Badestränden starke Gänsekotbelastungen festgestellt, insbesondere am Dietlhofer See sowie am Raistinger Weiher und am Badeplatz Staltach des großen Ostersees. Der Kontakt zu Gänsekot sollte dringend gemieden werden, da dieser Krankheitserreger beinhalten kann, die vor allem auch Durchfallserkrankungen auslösen. Bei einem versehentlichen Kontakt wird gründliches Händewaschen empfohlen. Eltern sollten insbesondere Kinder auf die Problematik hinweisen.

Erfreulich waren auch die Ergebnisse der mikrobiologischen Wasserproben, die sämtlich eine bakteriologisch einwandfreie Wasserqualität aufweisen. Die Gemeinden im Landkreis sind verpflichtet, die Badegäste über die Messergebnisse an den Badestellen zu informieren. Hierzu wird das Gesundheitsamt des Landratsamtes Weilheim-Schongau den Gemeinden in den nächsten Tagen entsprechende Informationen zur Verfügung stellen, die über einen Aushang bekannt gemacht werden können. Die aktuellen Temperaturen bewegen sich im eher kühlen Bereich zwischen 18° C und bei den Moorseen (z.B. Eitzenberger Weiher bei Penzberg) bei 21°C. Sofern die Außentemperaturen ansteigen, ist mit einer raschen Erwärmung in den nächsten Wochen zu rechnen. Sämtliche aktuellen Ergebnisse, aber auch Hinweise zu Badegewässerprofilen, Parkplätzen, Toiletten und Anfahrtswegen verbunden mit orientierenden Fotos können Sie auf der Homepage des Landratsamtes Weilheim-Schongau unter www.weilheim-schongau.de, Stickworte A-Z, Badeseen, einsehen.

Kategorien: Landkreis