AzubiAkademie ist bestens vorbereitet

Ausbilder erstellen neuen Lehrplan für 2017/2018

Gruppenfoto der Ausbilder und Ausbilderinnen
Ausbildertreffen der AzubiAkademie

Das Feedback zum vergangenen Jahr und der neue Lehrplan für 2017 /2018 standen auf der Tagesordnung des Ausbildertreffens, zudem die Wirtschaftsförderung des Landkreises Weilheim-Schongau nach Paterzell eingeladen hatte.


Die Ausbilder waren sich einig: Planung und Organisation der Veranstaltungen des abgelaufenen Akademiejahres waren gut. Interessant fanden die Azubis  die Firmenführungen in den verschiedenen Unternehmen – nur manchmal waren sie etwas zu langatmig. Optimieren wird man für das anstehende Akademiejahr die Führung der Abwesenheitslisten, große Zustimmung fand die breite Themenpalette des Lehrplans und insbesondere der Auftaktveranstaltung. Erfreulich waren die Feedbacks der Azubis zu den einzelnen Workshops – auch dies soll im kommenden Akademiejahr beibehalten und intensiviert werden.

 

Gut vorbereitet starteten die Ausbilder mit den Arbeiten zum neuen Lehrplan  - Themenvorschläge und Referenten waren bereits ausgesucht und so konnte in kurzer Zeit das Programm für den Herbst 2017 erstellt werden. Für die noch offenen Termine im zweiten Halbjahr konnten Experten aus Wirtschaft und Politik gewonnen werden sodass nunmehr das Programm für die 16 Workshops steht. Dabei spannt sich der Bogen von Energiewende, Elektromobilität und Energiemanagement über Themen wie Kommunikation, Körpersprache und Konfliktfähigkeit bis hin zu Werte im Unternehmen und ihre Bedeutung sowie  die Möglichkeiten des (politischen) Engagements in unserer Gesellschaft. „Wie tickt mein Chef?“, IT-Sicherheit, „online-banking“ , „ein Tag im Landratsamt“ sowie die Bedeutung des sauberen Wassers als Lebensgrundlage sind weitere Themen  - alles in allem ein abwechslungsreiches Angebot an die rund 50 Azubis, die von den12 Unternehmen für die BDS-Akademie angemeldet wurden.


Der Startschuss fällt am Donnerstag, 12. Oktober 2017 mit der Auftaktveranstaltung bei K&L Ruppert in Weilheim. Interessenten melden sich bei der Wirtschaftsförderung im Landratsamt Weilheim-Schongau unter Tel : 0881/681 1276, Email: wirtschaftsfoerderung@lra-wm.bayern.de.

Kategorien: Landkreis