Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau

Zahlenupdate vom 29.01.2021 – 13:00 Uhr

Corona-Virus

Von Donnerstag, den 28.01.2021, 12:00 Uhr bis Freitag, den 29.01.2021, 12:00 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 15 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Bernbeuren (1), Bernried (1), Hohenpeißenberg (1), Pähl (4), Peißenberg (1), Penzberg (1), Polling (1), Raisting (1), Schongau (2), Weilheim (1) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 2990 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 2855 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 93 positiv getestete Personen und 147 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 42 Personen aus unserem Landkreis verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist abrufbar unter:https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Impfungen:
2221 Erstimpfungen; 925 Zweitimpfungen (Stand 29.01.2021, 06:00 Uhr)

Dank der Landrätin für das Engagement der Bürgerinnen und Bürger in der Corona-Krise:
Landrätin Andrea Jochner-Weiß: „Ich möchte Danke sagen für das, was Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Weilheim-Schongau, jeden Tag leisten. Sie tragen unseren Weg besonnen und solidarisch mit, damit wir gemeinsam die Corona-Krise gut bewältigen. Bitte achten Sie weiter auf die Regeln. Maske tragen, Abstand und Hygiene bleiben wichtig! Dass wir im Landkreis derzeit relativ niedrige Infektionszahlen haben, das ist der Erfolg unseres gemeinsamen Weges und Ihrer Disziplin und Solidarität.”