Welt-Aids-Tag

Rote Aids-Schliefe
Aids-Schleife.JPG

HIV/Aids-Testwoche

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Weilheim-Schongau beteiligt sich, wie jedes Jahr, an der Europäischen HIV/Aids-Testwoche, welche vom 26.11.2018 bis zum 03.12.2018 stattfindet.

Dr. Stefan Günther, der Leiter des Gesundheitsamtes, sagt dazu: „Auch außerhalb der jährlichen Testwochen ist es im Gesundheitsamt möglich sich über das ganze Jahr testen zu lassen. Heuer haben bereits 79 Personen dieses Angebot in Anspruch genommen. Erfreulicherweise sind im Jahr 2018 bislang im Landkreis Weilheim-Schongau keine HIV-Neuerkrankungen bekannt geworden. Die letzte diagnostizierte HIV-Neuerkrankung stammt aus dem Jahr 2017.“

In Deutschland leben heute nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts etwa 86.100 Menschen mit HIV, davon ist bei ungefähr 11.000 Personen ihre Ansteckung nicht bekannt. Freiwillige Selbsttests und niedrigschwellige Testangebote, auch für Menschen ohne Krankenversicherung sind daher wichtig, damit Menschen mit HIV-Infektion behandelt werden können. Im Gesundheitsamt werden die Testungen auf HIV grundsätzlich kostenlos und anonym durchgeführt. Dazu können Interessierte sich jeweils montags zwischen 8:30 Uhr und 11:30 Uhr bzw. donnerstags zwischen 16:00 Uhr und 17:30 Uhr ohne Terminvereinbarung im Gesundheitsamt melden. Es erfolgt zunächst ein Beratungsgespräch und auf Wunsch eine Blutentnahme zur Testung. Das Ergebnis des Tests liegt dann ungefähr eine Woche später vor und wird in einem zweiten Termin besprochen. Dr. Günther hierzu: „Eine HIV-Neuinfektion kann heutzutage mit hocheffektiven Therapien behandelt werden. Entscheidend hierfür ist jedoch die frühzeitige Diagnose um eine wirksame und rasche Behandlung einleiten zu können.“

Für weitere Informationen zu HIV aber auch zu anderen sexuell übertragbaren Erkrankungen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes unter Telefon 0881/681-1600 bzw. per Email unter gesundheitsamt@lra-wm.bayern.de zur Verfügung.

Kategorien: Landkreis