Selbsthilfegruppen im Radio Oberland

Spots werden zweimal täglich im Radio Oberland ausgestrahlt.

Verschiedene Gesundheitssymbole
Gesundheitssymbole

Bereits Mitte März nahmen verschiedene Selbsthilfegruppen Radiospots auf, um auf ihre wichtige Arbeit aufmerksam zu machen. Durch die Corona-Krise mussten die Gruppen jedoch kurz darauf ihre Arbeit einstellen, die Spots konnten nicht mehr gesendet werden.

Nun laufen die Gruppen langsam wieder an, viele haben ihre Treffen wieder aufgenommen und auch die Spots werden vom 28. September bis 2. Oktober zweimal täglich im Radio Oberland ausgestrahlt.

Neben dem Selbsthilfebüro des Landratsamtes präsentieren im Einzelnen die Selbsthilfegruppe Prostatakrebs, die Multiple Sklerose Gruppe Peißenberg, die
Al-Anon Familiengruppen für Angehörige von Alkoholkranken Menschen, die Adipositas Selbsthilfegruppe Weilheim/Schongau, die Rheuma-Selbsthilfegruppen Weilheim und Schongau, EKS- Erwachsene Kinder von dysfunktionalen Eltern und Erziehern, die Offenen Gesprächskreise des Gemeinsamen Elternbeirats im Landkreis und die Unabhängige psychiatrische Beschwerdestelle.

Nähere Auskünfte zu allen anderen etwa 80 Selbsthilfegruppen und Unterstützungsangeboten erhalten Sie gerne beim Selbsthilfebüro unter 0881/681-1616, per E-Mail unter selbsthilfebuero@lra-wm.bayern.de oder unter www.sozial-atlas.de

Die Radiothemenwoche entstand in Zusammenarbeit mit der Gesundheitsregionplus Weilheim-Schongau und wurde ermöglicht durch die Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Kategorien: Landkreis