Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau

Zahlenupdate vom 11.12.2020 – 13:00 Uhr

Viele Reagenzgläser
Labor

Von Donnerstag, den 10.12.2020 12:00 Uhr bis Freitag, den 11.12.2020 12:00 Uhr
wurden dem Gesundheitsamt 42 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (2), Böbing (2), Burggen (1), Hohenpeißenberg (2), Iffeldorf (3), Oberhausen (1), Obersöchering (1), Peißenberg (9), Peiting (3), Penzberg (1), Polling (1), Schongau (3), Seeshaupt (3), Sindelsdorf (1), Weilheim (7), Wielenbach (1) und Wildsteig (1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 2007 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 1687 Fälle wieder genesen. Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 21 Personen aus unserem Landkreis verstorben. Aktuell befinden sich 299 positiv getestete Personen sowie noch weitere 459 enge Kontaktpersonen in Quarantäne.

Heute erhalten Sie noch zusätzlich Informationen zum Infektionsgeschehen in Schulen: Derzeit befinden sich 49 positiv getestete SchülerInnen in und 21 positiv getestete Lehrkräfte in Quarantäne. 15 Schulklassen sind in Kohortenisolation.

Das Gesundheitsamt Weilheim-Schongau hat in der Zeit vom 14.03.2020 bis 10.12.2020 an der Teststation und durch mobile Abstriche 4938 BürgerInnen auf COVID-19 getestet.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist abrufbar unter:

https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Kategorien: Landkreis