Oberlandausstellung Weilheim

Alle zwei Jahre findet die Oberlandausstellung in Weilheim statt und zieht bis zu 30.000 Besucher an. Die Selbsthilfegruppen haben hier die Möglichkeit sich an einem Infostand zu präsentieren.

2017 beteiligten sich 20 Selbsthilfegruppen, abwechselnd  vier Tage lang am Stand, eine hervorragende Möglichkeit die Arbeit des Selbsthilfebüros und der Selbsthilfegruppen bekannt zu machen.

Neben dem Selbsthilfebüro informierten Parkinson-Selbsthilfegruppe, AA, ALAnon, Selbsthilfegruppe Depression, Angst und Zwänge; Angehörige Psychisch Kranker , Offener Gesprächskreis des gemeinsamen Elternbeirates, Diabetiker SHG Weilheim, Rheumaliga Weilheim-Schongau, Fibromyalgie Selbsthilfegruppe, Rolliwelten e.V., Behindertenbeauftragte im Landkreis Weilheim-Schongau, Krebsselbsthilfegruppe Schongau, SHG Brustkrebs Weilheim, Krebssportgruppe, Alzheimer Gesellschaft, AGUS- Angehörige um Suizid, Begegnung für Trauernde Polling, Verwaiste Eltern, Primi Passi und Sternengwand über ihre Aktivitäten.

Die Präsentation der Selbsthilfegruppen bei der Oberlandausstellung ist immer ein  voller Erfolg. Es ergeben sich viele interessante Gespräche und neue Kontakte.

 Selbsthilfegruppen und Selbsthilfebüro auf der Oberlandausstellung vom 02. bis 06. Oktober 2019