ARGE Weilheim-Schongau

ARGE Weilheim-Schongau

Mit dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) wurden zwei öffentliche Hilfeleistungen (Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe) für erwerbsfähige Empfänger zu einem einheitlichen Leitungssystem zusammengeführt. Damit wurde zum 01.05.2005 eine neue Organisationform, die Arbeitsgemeinschaft (ARGE), als eigene Behörde geschaffen. Die ARGE hat das Ziel, erwerbsfähige Hilfebedürftige bei der Aufnahme oder Beibehaltung einer Erwerbstätigkeit zu unterstützen, die Qualifizierung zu verbessern den Lebensunterhalt der erwerbsfähigen Hilfeempfänger und der mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen zu sichern sowie ihre Eigenverantwortung zu stützen.
Träger der ARGE Weilheim-Schongau sind die Agentur für Arbeit, Weilheim und der Landkreis Weilheim-Schongau.