Über uns

Herr Weidehaas
Leiter Stabstelle II Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 881 681 1276
Fax.: +49 881 681 2116
Nachricht senden

 

Frau Wurm
Projekt- und Officemanagement Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 881 681 1520
Fax.: +49 881 681 2116
Nachricht senden

 

Frau Orlowski
Projekt- und Officemanagement Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 881 681 1521
Fax.:  +49 881 681 2116
Nachricht senden

 

Frau Merlonetti
Projektmanagement Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 881 681 1521
Fax.: +49 881 681 2116
Nachricht senden

Die Schaffung eines wirtschaftsfreundlichen Klimas ist die kurze und treffende Aufgaben- und Zielbeschreibung der Wirtschaftsförderung des Landkreises Weilheim-Schongau und zugleich der Auftrag an die verantwortlichen Akteure, den Wirtschaftsbeirat und die Stabstelle Wirtschaftsförderung/Kreisentwicklung.

Im Landkreis Weilheim-Schongau ist die Aufgabe der Wirtschaftsförderung wie folgt strukturiert und organisiert: Im Wirtschaftsbeirat, beraten unter dem Vorsitz der Landrätin, Kreisräte über Strategien, Konzepte und Maßnahmen, die den Landkreis als Wirtschaftsstandort weiterbringen und fit für die Zukunft machen. Die Umsetzung erfolgt durch die Wirtschaftsförderung des Landkreises, die organisatorisch in der Landkreisverwaltung als Stabstelle unmittelbar bei der Amtsleitung angesiedelt ist.

Der Wirtschaftsbeirat ist ein Landkreisgremium, er ist speziell für „Fragen der Wirtschaft“ im Landkreis zuständig, berät und gibt Empfehlungen zu diesem Themenbereich an die beschließenden Gremien weiter.

Die Aufgaben des Wirtschaftsbeirats sind in der Geschäftsordnung des Kreistags beschrieben wie folgt:

  • Mitwirkung bei der Verbesserung des wirtschaftlichen Klimas im Landkreis Weilheim-Schongau,
  • Beratung des Kreistages, der Ausschüsse und der Landrätin in Fragen der Wirtschaftsförderung/Kreisentwicklung
  • Sonstige Aufgaben, die ihm im Einzelfall vom Kreistag, von einem Ausschuss oder vom Landrätin übertragen werden.