IT-Konzept

IT-Konzept für die Schulen in Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises Weilheim-Schongau 

Der Landkreis Weilheim-Schongau hat seit 01.09.2019 ein IT-Konzept für alle Schulen in seiner Sachaufwandsträgerschaft. Der Inhalt des IT-Konzeptes umfasst viele Handlungsfelder (z.B. Netzwerk, WLAN, IT-Sicherheit), die in sich nach Allgemeines/Aktuelles, Umsetzungsplan, Betriebsmodell und Zuständigkeiten gegliedert sind. An dem Konzept wird in den nächsten Jahren weitergearbeitet, um die Aktualität aufrecht zu erhalten insbesondere um die gesammelten Erfahrungen aus der Pilotphase umzusetzen und Verbesserungen einzupflegen.

Bis zur Erstellung der ersten Version des IT-Konzeptes war es ein knapp zweijähriger Prozess:

Im Sommer 2017 wurde vom Schul- und Kreisausschuss beschlossen, dass für die Schulen in Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises Weilheim-Schongau ein Konzept erarbeitet werden soll, welches Ausgangslage, Ziele und Zuständigkeiten sowie die Betreuungssituation der Schul-IT festhält und klare Regelungen trifft.

Daraufhin fand Anfang 2018 eine Auftaktveranstaltung mit Herrn Prof. Dr. Merz Universität Thurgau/Schweiz und Herrn Götzinger, Medieninformationstechnischer Berater für die Gymnasien in Oberbayern West statt. Ziel war unter anderem für das weitere Vorgehen eine Arbeitsgruppe einzurichten, um die Erstellung des IT-Konzeptes zu begleiten. Die Arbeitsgruppe wurde aus Mitgliedern des Kreistags, Systembetreuern der Schulen in Sachaufwandsträgerschaft des Landkreises und Mitarbeitern der Landkreisverwaltung gegründet.

In den letzten zwei Jahren wurden neben den zwei Sachstandsberichten im Kreis- und Schulausschuss, in zehn Arbeitsgruppensitzungen die vorher definierten Handlungsfelder für das IT-Konzept diskutiert und ausgearbeitet. Die darin bearbeiteten Handlungsfelder wurden dann Bestandteil des jetzt fertiggestellten IT-Konzepts.

Am 11.07.2019 konnte nun die vorerst letzte Arbeitsgruppensitzung im Rahmen der Konzepterstellung abgehalten und der Entwurf des IT-Konzeptes nochmals ausgiebig und abschließend diskutiert werden. Dabei bestand Konsens, dass hiermit ein wichtiges und zielführendes Element auf den Weg in die Zukunft für alle Beteiligten entstanden ist, welches auf konkrete Nachfrage insbesondere auch den kreisangehörigen Kommunen in ihrer Aufgabe als Sachaufwandsträger zur Verfügung stehen soll.

Am 05.08.2019 wurde die erste Version des IT-Konzeptes im Kreis- und Schulausschuss einstimmig beschlossen und ist am 01.09.2019 in Kraft getreten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin:

Name: Frau Horn

Anschrift: Pütrichstraße 10a, 82362 Weilheim i. OB.

Telefon:0881/681 – 1371

E-Mail: k.horn@lra-wm.bayern.de