Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Das Infektionsschutzgesetz - kurz IfSG - schreibt für Personen, die gewerblich mit offenen Lebensmitteln umgehen, eine "Erstbelehrung nach § 43 IfSG" vor. Vor Aufnahme der Tätigkeit ist dem Arbeitgeber eine entsprechende Bescheinigung auszuhändigen.

Das Gesundheitsamt Weilheim-Schongau bietet diese Erstbelehrung - auch ohne vorherige Anmeldung - an beiden Dienststellen zu folgenden Wochentagen und Uhrzeiten an:

Gesundheitsamt

Schongau
Schlossplatz 1

Weilheim
Eisenkramergasse 11

Montag 

---

---

Dienstag

---

08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 15.30 Uhr

Mittwoch

---

08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag

08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr

---

 Freitag

---

---

Bitte beachten Sie:

Unter Aktuelles  auf unserer Internetseite finden Sie unsere Pressemitteilungen , falls ein Termin der Lebensmittelbelehrung entfallen sollte.

Für dringende Fälle stehen Ihnen die vom Gesundheitsamt beauftragten Ärztinnen und Ärzte im Landkreis zur Verfügung.

Notwendige Unterlagen

Der Personalausweis bzw. Reisepass ist vorzulegen.

Entstehende Kosten

Für die Belehrung und anschließende Bescheinigung fallen 28,00 EUR an.

Gesetzliche Grundlagen

  • § 43 Abs. 1 Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG)

Merkblatt

Links

Sonstiges

Kontakt

  • Auskünfte
    Frau  Eicke
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 881 681 1600
  • Gesundheitsamt Schongau
    Frau  Feierabend
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 8861 211 3610
  • Gesundheitsamt Weilheim
    Frau  Falk
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 881 681 1602

Anschrift

Landratsamt Weilheim-Schongau Gesundheitsamt

Adresse in Google Maps anzeigen
Schloßplatz 1
86956 Schongau
Fax: +49 881 681 2699

Anschrift

Landratsamt Weilheim-Schongau Gesundheitsamt

Adresse in Google Maps anzeigen
Eisenkramergasse 11
82362 Weilheim i.OB
Fax: +49 881 681 2699