Vormundschaft für Minderjährige

Die Vormundschaft stellt neben der Pflegschaft eine Form der gesetzlichen Vertretung für Minderjährige dar.

Bei der Vormundschaft ist der Vormund vollständiger Inhaber der elterlichen Sorge; die tatsächliche Ausführung wird aber oft an Pflegeeltern oder Mitarbeiter/innen in Kinderheimen delegiert.

Voraussetzung einer Vormundschaft ist die vorherige gerichtliche Feststellung des Ruhens der elterlichen Sorge, der Sorgerechtsentzug wegen Verletzung des Kindeswohls oder ein laufendes Adoptionsverfahren.

Auch wenn der an sich alleinsorgeberechtigte Elternteil noch minderjährig ist oder der Familienstand des Kindes als Findelkind unbekannt ist, benötigt der Minderjährige einen Vormund.

Links

Kontakt

  • Dienststelle Schongau
    Frau  Drexl
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 8861 211 3115
    Frau  Duschek
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 8861 211 3151
    Frau  Hoenig
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 8861 211 3115
    Frau  Keck
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 8861 211 3150
  • Dienststelle Weilheim
    Frau  Linhart
    Fachbereichsleiterin
    Telefon:+49 881 681 1147
    Herr  Bartl
    Mitarbeiter
    Telefon:+49 881 681 1389
    Frau  Stiglmair
    Mitarbeiterin
    Telefon:+49 881 681 1293

Anschrift

Landratsamt Weilheim-Schongau Amt für Jugend und Familie

Adresse in Google Maps anzeigen
Schloßplatz 1
86956 Schongau
Telefon: +49 8861 211 3125
Fax: +49 8861 211 4210

Anschrift

Landratsamt Weilheim-Schongau Amt für Jugend und Familie

Adresse in Google Maps anzeigen
Pütrichstraße 10
82362 Weilheim i. OB
Telefon: +49 881 681 1339
Fax: +49 881 681 2297