Biene, Hummel & CO

Das Insektensterben ist in aller Munde! Weitere Schlagworte sind Biodiversität und Nachhaltigkeit. Seit Jahrzehnten gibt es zahlreiche Projekte von Behörden, Verbänden und einzelnen Bürgern. Aber es ist nicht genug und es sind auch die vielen kleinen Veränderungen die zur Vielfalt beitragen. Besonders diese Aktivitäten haben mit der Aktion „Gemeinsam für Biene, Hummel & Co“ ein Gesicht bekommen.

Apfel-Birne-Berge

Der Landkreis Weilheim-Schongau ist beim 5 jährigen Projekt "Alte Obstsorten in der Voralpenlandkreisen vom Berchtesgadener Land bis zum Landkreis Weilheim-Schongau" beteiligt.
Nun ist die informative Website zum Projekt unter www.apfel-birne-berge.de aktiv. Hier können sie auch besondere sehr alte Obstbäume unbekannter Sorten melden. Im Landkreis betreuen Johann Christian Hannemann und Heike Grosser das Projekt.

Blühpakt Bayern

Im Rahmen des „Blühpakts Bayern“ wollen wir Betriebe dazu animieren, ihre Flächen blüh- und bienenfreundlich zu gestalten. Dies hilft nicht nur unseren Bienen, sondern der gesamten Artenvielfalt Bayerns.

Ein Praxishandbuch für Kommunen und maßgeschneiderte Schulungen über die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege sollen eine Unterstützung für kommunale Grünflächen sein – vielfältig-artenreich-insektenfreundlich.
Anfang März wurde diese Unterstützung durch Umweltminister Glauber zusammen mit den Partnerverbänden vorgestellt.
Hierzu gibt es Fotos unter:


An alle Kommunen wurden die durch das Bayerische Umweltministerium entwickelten Praxishandbücher über den Landkreis ausgeliefert.
Das Schulungsangebot wird am 23.3.21 durch die Kreisfachberatung für Gartenkultur um 9 Uhr Bürgermeistern und Bauhofleitern online vorgestellt. Anschließend können Schulungen maßgeschneidert von z.B. 3 -4 Orten gemeinsam oder Kurzschulungen online zu einem bestimmten Thema vereinbart werden. Praxisschulungen können folgen, wenn es das Pandemiegeschehen zulässt

Ihr Beitrag zur Biodiversität 

Sie haben einen Naturgarten? Sie wollen es mit diesem Schild am Gartenzaun zeigen?
Im Rahmen der Aktion "Biene, Hummel & Co" zertifizieren wir Ihren Garten, wenn Sie gewisse Bedingungen erfüllen.

Werfen Sie einen Blick in die Broschüre und melden Sie sich bei der Kreisfachberatung für Gartenkultur an.

Nach der Meldung werden die Gärten von je zwei geschulten Zertifiezierern besucht. Die Auszeichnungen werden im Rahmen einer Veranstaltung im Sommer überreicht.

Neu: Vielfaltsmeister gesucht – Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege startet mit dem Wettbewerb!

Wir laden Sie ein, uns Ihre tollen Projekte zur Förderung der Artenvielfalt zu zeigen. Die Teilnahme erfolgt über Ihren lokalen Gartenbauverein.

Weiter Informationen finden Sie unter: https://www.vielfaltsmacher.de/vielfaltsmeister-2/vielfaltsmeister/