Ehrenamt und Coronapandemie

  • Helfen und Hilfe finden während der Corona Pandemie
    Die aktuelle Corona-Pandemie ist ganz besonders für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankung eine große Herausforderung. Sie sollen soziale Kontakte meiden und können so oft Besorgungen wie Einkaufen nicht mehr selbst erledigen.
    Jetzt sind Achtsamkeit, gegenseitige Unterstützung und solidarisches Engagement gefragt. Viele Nachbarschaften, Gemeinden und Hilfsorganisationen organisieren bereits Hilfe bei Besorgungen und Botengängen (z.B. bei Einkäufen). Hier finden Sie eine Liste der Kontakte für Hilfesuchende und Helfende im Landkreis Weilheim-Schongau. Die Liste wird laufend aktualisiert. Bitte wenden Sie sich an Frau Pollmeier von der Koordinierungsstelle Bürgerengagement wenn Sie eine neue Hilfsorganisation für diese Liste melden wollen. Mehr

  • Aufgrund von Ausgangsbeschränkungen und Versammlungsverboten während der Corona Pandemie finden zum Teil keine Mitglieder- und Vereinsversammlungen statt. Hier finden Sie einen Artikel von Herrn Rechtsanwalt Richard Didyk über die damit verbundenen rechtlichen Folgen und die aktuelle Gesetzeslage.

  • Das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales stellt im Rahmen der Corona Hilfe Materialien für die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort zur Verfügung. Eine
    Zusammenfassung dieser Materialien und weitere Informationen wie finden Sie unter www.lagfa-bayern.de/materialien-zum-download 

  • Finanzielle Hilfen im Rahmen von Bürgerengagement für die Bewältigung der Corona-Krise
    Das bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales stellt im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ jedem Landkreis Finanzmittel zur Verfügung, um ehrenamtliches Engagement zur Bewältigung der Corona-Krise zu unterstützen. Um eine möglichst schnelle Unterstützung des Bürgerengagements im Rahmen der Corona-Pandemie zu gewährleisten, erhielten die Gemeinden im Landkreis Weilheim-Schongau bereits einen ersten Teil der zur Verfügung stehenden Finanzmittel um diese an ehrenamtliche Institutionen vor Ort weiterzugeben.

    Nun können Gemeinden und auch ehrenamtliche Initiativen aus dem Landkreis Weilheim-Schongau die weiteren im Rahmen der Initiative „Unser Soziales Bayern: Wir helfen zusammen!“ verfügbaren Finanzmittel beantragen. Das können Kosten für Öffentlichkeitsarbeit wie Druckkosten für Flyer und Plakate, Fahrtkosten, Ausgaben für das Nähen von Behelfs-Mund-Nasen-Masken, etc. sein. Hier finden Sie das Antragsformular

  • Bitte beachten Sie die aktuellen Bestimmungen zu Vereinssitzungen im Abschnitt „Veranstaltungs-, Versammlungs- und Ansammlungsverbote“ unter den
    FAQs des Katastrophenschutz Bayern

  • Hier finden Sie eine Checkliste zur Erstellung eines Hygienekonzepts für Vereinssitzungen

  • Die Coronavirus Hotline der Bayerischen Staatsregierung dient als einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen zum Corona-Geschehen. Dazu gehören auch Fragen von Vereinen und anderen ehrenamtlichen Organisationen zur Durchführung von Veranstaltungen wie Vereinssitzungen, kulturellen Veranstaltungen, etc. unter den derzeitigen Corona Auflagen. Die Telefonnummer ist 089 / 122 220, Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Samstag 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

  • Hier finden Sie ein Merkblatt für Nachbarschaftshilfen und Kommunen im Rahmen der Corona Pandemie vom Landratsamt Weilheim-Schongau.

  • Die „Alzheimer Gesellschaft Lechrain e.V. – Selbsthilfe Demenz“ möchte Familien während der Corona Pandemie unterstützen und bietet ein „Demenztelefon“ an. Mehr Informationen finden Sie hier.