Ausbildungskompass

Der Ausbildungskompass wurde von den Landkreisen Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen und Miesbach zusammen mit der Agentur Monika Uhl Marketing und Markenentwicklung aus Penzberg als gemeinsames Projekt entwickelt und erschien im Jahr 2017 erstmalig. Die Broschüre unterstützt die Unternehmen vor Ort bei der Gewinnung von Nachwuchs und die Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung und Lehrstellensuche. Die Ausgabe des Landkreises Weilheim-Schongau ist ein Projekt der Kreisentwicklung und wird in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer, der Kreishandwerkerschaft Oberland sowie der Agentur für Arbeit erstellt. Seit dem Jahr 2019 ist auch die Handwerkskammer für München und Oberbayern Partner.

Der Ausbildungskompass erscheint jährlich als Printbroschüre und stellt eine inhaltlich und optisch hochwertige Zusammenstellung zur Berufsorientierung und Lehrstellensuche dar. Er enthält informative „Steckbriefe“ der Berufsbilder, die im Landkreis Weilheim-Schongau über eine Ausbildung oder ein Duales Studium erlernt werden können.

Gleichzeitig zeigt er zu jedem Berufsbild die Adressen der aktuell ausbildenden Unternehmen, Institutionen oder Kommunen. Praktikumsmöglichkeiten, Ferienjobs, praktische Tipps zur Bewerbung und eine Sammlung weiterer Angebote und Termine runden das Angebot ab.

Den Ausbildungskompass gibt es auch digital: Auf www.mein-ausbildungskompass.de finden Sie die – landkreisübergreifende – Online-Version mit umfangreicher Recherche-Funktion. Hier gibt es auch alle Informationen zur Anmeldung und die Konditionen für teilnehmende und interessierte Unternehmen.

Verteilt wird der Ausbildungskompass an alle Schulen im Landkreis, bei Ausbildungsmessen, über die Gemeinden des Landkreises, die Landratsamtsgebäude und über die Partner vor Ort, die Industrie- und Handelskammer, die Agentur für Arbeit und die Kreishandwerkerschaft Oberland.