Kindergartenfachberatung

Wir beraten, begleiten und planen die Weiterentwicklung von Kindergärten. Wir beraten und unterstützen die Städte, Gemeinden und das Personal von Kindergärten.

Hauptaufgabe der Kindergartenfachberatung /-fachaufsicht ist es, ein quantitativ ausreichendes und qualitativ hochwertiges Angebot von Kindertageseinrichtungen im Landkreis zu gewährleisten.

Dies beinhaltet im Einzelnen:

  • Die regelmäßige Prüfung der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben nach dem Sozialgesetzbuch VIII und KiföG (Kinder- und Jugendhilfegesetz) sowie die Beachtung des Gesetzes zur Ausführung der Sozialgesetze (AGSG) aller Kindertageseinrichtungen.
  • Die Beachtung der Vorgaben nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und betreuungsgestz (BayKiBiG) mit Ausführungsverordnung.
  • Die Mitwirkung bei der Erteilung der Betriebserlaubnisse für Kindertageseinrichtung nach BayKiBiG.
  • Die Beratung bei Neu- und Umbauten von Kindertageseinrichtungen und geplanten Veränderungen des pädagogischen Konzepts.
  • Stellungnahmen gegenüber dem Bauamt bei der Errichtung oder der baulichen Änderung einer Kindertageseinrichtung.
  • Kooperation bei der Wahrnehmung von Aufgaben zum Schutz des Kindeswohls bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen.
  • Die Beratung von Fachpersonal, Trägern und Eltern.
  • Die Organisation von Fortbildungen, Fachgesprächen, Arbeitskreisen und Projekten.
  • Die Förderung der Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Informationen zum Betreuungsanbeogt im Landkreis.
  • Die Beratung von Gemeinden bezüglich der Bedarsplanung.

Kindertageseinrichtungen