Gemeinde Huglfing

Der Ort Huglfing liegt im idyllischen Hungerbachtal, eingebettet in Moränenhügel. Zur Gemarkung gehört ein wesentlicher Teil der einmaligen Grasleitener Moorlandschaft. Huglfing umfasst die Ortsteile Auwiese, Deimenried, Grasleiten, Rechetsberg und Weiden.

Es kann angenommen werden, dass die Gründung des Ortes im 5.-6. Jahrhundert erfolgt ist. Die erste urkundliche Erwähnung findet man 1030 in einer Urkunde des Stiftes Habach mit der Bezeichnung „Hugolvingen“. Die Namensgebung ist zusammengesetzt aus dem germanischen Namen Hugolv und dem Anhang –ingen (WohnstätteDie Gemeinde Huglfing bildet gemeinsam mit dem Nachbarort Oberhausen ein Kleinzentrum. Am Ort befinden sich alle wichtigen Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfs. Huglfing verfügt neben einer guten Anbindung an das Straßennetz auch über eine Bahnstation mit ausgezeichneten Verbindungen in Richtung München und Garmisch-Partenkirchen.

Zahlreiche Vereine und Verbände gewährleisten ein reges gesellschaftliches Leben. Entsprechende Anlagen ermöglichen vielfache sportliche Betätigungsmöglichkeiten.

Die Gemeinde Huglfing hat 2841 Einwohner (Stand 30.03.2019) und umfasst 2435 ha.

Der Bürgermeister der Gemeinde Huglfing ist Bernhard Kamhuber.

Die Gemeinde Huglfing ist Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Huglfing.

Adressen

Gemeindeverwaltung Huglfing

Hauptstraße 22
82386 Huglfing
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08802 254
Fax: 08802 486

Adressen

Verwaltungsgemeinschaft Huglfing

Hauptstraße 32
82386 Huglfing
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 08802 9008-0
Fax: 08802 486