Förderung & Finanzierung

Entwicklungsperspektiven schaffen

Fördermittel ermöglichen schnelleres Wachstum. Attraktive Zuschüsse und zinsvergünstigte Darlehen schaffen Freiräume und Wettbewerbsvorteile. Investitionsvorhaben können auf verschiedenen Wegen finanziert werden: Neben Eigen- und Fremdkapital besteht auch die Möglichkeit, öffentliche Fördermittel zu beantragen.

Die Regierung von Oberbayern, der Freistaat Bayern, der Bund, die Europäische Union und Förderbanken bieten verschiedenste Fördermöglichkeiten an. Eine Auswahl an möglichen Förderungen, sowie weiterführende Links, haben wir Ihnen zusammengestellt.

Falls Sie Hilfe bei der Auswahl eines geeigneten Förderprogrammes benötigen, unterstützen wir Sie gerne.

Regionalförderung

Im Rahmen der gewerblichen Regionalförderung werden einzelbetriebliche Investitionen gefördert. Für die gewerbliche Wirtschaftsförderung stehen Landesmittel, Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie Bundesmittel aus der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ zur Verfügung.

Technologieförderung

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie fördert die Entwicklung technologisch neuer Produkte und Verfahren sowie die Anwendung neuer Technologien in technologieoffenen und technologiespezifischen Förderprogrammen. Infos zu den Förderprogrammen finden Sie hier.

Förderbanken

Die KfW Bankengruppe bietet Inlandsförderung, Export- und Projektfinanzierung, Entwicklungsfinanzierung sowie Fördergelder für Sonderaufgaben an.

 Die LfA Förderbank Bayern unterstützt Sie bei der Verwirklichung Ihrer Projekte, wenn über die Geschäftsbanken allein keine tragfähige Finanzierung realisierbar ist. Als Spezialbank für die regionale Wirtschaftsförderung besteht ihr Auftrag darin, den Erfolg des Standortes Bayern für die Zukunft zu sichern und positive Arbeitsmarkteffekte zu unterstützen.

Die LfA bietet in folgenden Kerngeschäftsfeldern Förderprogramme an:

  • Gründung
  • Wachstum
  • Innovation
  • Energie und Umwelt
  • Stabilisierung
  • Infrastruktur

Beteiligungskapital für Unternehmen

Die BayBG bietet Beteiligungskapital für den Mittelstand: Stille Beteiligungen, offene Beteiligungen, Venture Capital, Private Equity.

Die Bayern Kapital GmbH ist ein 100%ige Tochter der LfA Föderbank Bayern, deren Fokus auf der Finanzierung von Gründern bayerischer High-Tech-Unternehmen und von jungen, innovativen Technologieunternehmen liegt, um diesen den Zugang zu Venture Capital für die Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte zu erleichtern.

Digitalisierung

Mit dem Digitalbonus unterstützt der Freistaat Bayern kleine und mittlere Unternehmen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Der Digitalbonus ermöglicht den Unternehmen, moderne IT-Systeme zu nutzen, digitale Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen zu entwickeln und die IT-Sicherheit zu verbessern.

Förderung unternehmerischen Know-hows

Das Förderprogramm mit dem Namen „Förderung unternehmerischen Know-hows“ fasst die bisherigen Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung“, „Gründercoaching Deutschland“, „Turn-Around-Beratung“ und „Runder Tisch“ zusammen. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Die Maßnahme wird aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union kofinanziert.

Gründerland Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gewährt Zuschüsse, also nicht rückzahlbare Fördermittel, für verschiedene Zielgruppen von Existenzgründern, etwa aus Hochschulen, im High-Tech-Bereich oder aber für Existenzgründer aus der Arbeitslosigkeit. Die verschiedenen Programme finden Sie auf der Homepage Gründerland Bayern.

Alle aufklappen