Wohnen zu Hause

Der Großteil der Senior*innen lebt zu Hause und möchte dies auch so lange es geht. Die eigenen vier Wände sind die vertraute Umgebung, und der Ort an dem man alt werden möchte. Dieses Ziel verfolgt auch das Seniorenpolitische Gesamtkonzept. Im Fokus soll nach dem Prinzip „ambulant vor stationär“ die Lebenswelt älterer Menschen mit den erforderlichen Versorgungsstrukturen, sowie neue Wohn- und Pflegeformen im ambulanten Sektor stehen. Ein gutes altern benötigt eine soziale Infrastruktur, die eine selbstständige und aktive Lebensführung mit individuellen und flexiblen Unterstützungsangeboten verbindet.

Die Bandbreite an Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten ist groß uns sehr vielfältig. Aus diesem Grund haben wir versucht einige wichtige Informationen und Links für Sie zusammenzustellen. Dies ist jedoch sicherlich keine endgültige Zusammenfassung, lediglich ein kleiner Überblick.

Informationsmaterial zum Download:

Die Seniorenfachstelle bietet eine Vortragsreihe zum Thema „Wohnen im Alter“ an. Interessierte Kommunen, Nachbarschaftshilfen und weitere Akteure im Bereich der Seniorenarbeit können hierzu gerne auf uns zu kommen. Wir können die Vortragsreihe individuell, abgestimmt auf ihre Bedürfnisse, gestalten. Kommen Sie hierzu auf uns zu! 

Weiterführende Links: