Infektionschutz

Neuartiges Coronavirus COVID-19 (SARS-CoV-2)

Aktuelle Informationen und Fallzahlen in Bayern finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und des Robert-Koch-Instituts.

„Ich fühle mich krank, habe ich das neue Coronavirus?“

Um Ihnen am effektivsten und mit möglichst niedrigem Infektionsrisiko für Kontaktpersonen helfen zu können, ist es wichtig zu wissen, ob Sie überhaupt ein Verdachtsfall des COVID-19 sind. Gehen Sie hierfür die folgenden Merkmale durch:

Häufigste Symptome sind nach aktuellem Stand:

  • Allgemeine Erkältungszeichen
  • Fieber
  • Husten / Halsschmerzen
  • Geschmacks- und/oder Geruchsverlust
  • Atembeschwerden/Kurzatmigkeit
  • Pneumonie (Lungenentzündung)

Die genannten Symptome treten bei einer Vielzahl von Erkrankungen auf, gerade in der Erkältungszeit (z.B. auch bei der klassischen Virusgrippe (Influenza)).

Ein begründeter Verdacht, sich mit dem neuen Coronavirus angesteckt zu haben, besteht nach derzeitigem Kenntnisstand vor allem, wenn Sie zusätzlich:

Sollten die nun beschriebenen Merkmale auf Sie zutreffen, nehmen Sie bitte zunächst telefonisch Kontakt mit Ihrer Hausarztpraxis auf. Schildern Sie Ihrem Arzt bzw. Ärztin die Situation (Aufenthalt in Risikogebiet oder Kontakt zu bestätigtem Erkrankten) und besprechen Sie gemeinsam das weitere Vorgehen

Bitte kommen Sie bei begründetem Verdacht NICHT OHNE TELEFONISCHE ABSPRACHE zu Ihrer Hausarztpraxis oder in die Notaufnahme des Krankenhauses!
Sowohl die Unterbringung auf einer Station des Krankenhauses als auch der Transport dorthin werden von Ihrem Hausarzt in Rücksprache mit der ILS Oberland organisiert!

Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat zudem eine Hotline eingerichtet, über welche sich insbesondere Kontaktpersonen von bestätigten Fällen und Flugreisende mit Ihren Sorgen und Fragen bezüglich des COVID-19 beraten lassen können: 09131-6808 5101.

Ihr Gesundheitsamt vor Ort hat eine Bürgerhotline mit der Rufnummer 0881/681 1717 eingerichtet. Aufgrund der hohen Anzahl an Anfragen, kommt es derzeit zu Wartezeiten.

Wir danken Ihnen hierbei im Voraus für Ihr Verständnis.

Weitere Informationen zu dem neuartigen Coronavirus und dem aktuellen Verlauf des Ausbruches in China finden Sie auf der Homepage des Robert-Koch-Institutes (RKI)

oder der Homepage des LGL

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Information für Ärzte und Fachkreise

Bayerische Teststrategie; Freiwillige Testung auf SARS-CoV-2