Teilhabe (leichte Sprache)

Teilhabe heißt: mitmachen können

Im Deutschen Grund-Gesetz steht:

Niemand darf wegen seiner Behinderung

benachteiligt werden.

Menschen mit Behinderung

haben die gleichen Rechte wie Menschen ohne Behinderung.

Sie sollen genauso mitmachen können.

Überall: in der Schule, bei der Arbeit,

im Alltag und in der Freizeit.

Das steht auch in der UN-Behinderten-Rechts-Konvention.

Das ist ein Vertrag.

Deutschland hat den Vertrag im Jahr 2009 unterschrieben.

 

Alle Menschen sollen in Weilheim-Schongau gut mitmachen können.

In allen Bereichen.

Das möchte der Landkreis Weilheim-Schongau umsetzen.

Das ist eine unserer wichtigsten Aufgaben!

Auch wenn der Landkreis nicht über alle Bereiche mitbestimmen kann.

Wir möchten Vorbild sein.

Und so viel wie möglich umsetzen!

Damit Menschen mit Behinderung genauso mitmachen können.

Der Teilhabe-Beirat und der Behinderten-Beauftragte helfen dabei tatkräftig mit.

Übersetzung in Leichte Sprache: Verena Reinhard

Geprüft von Menschen mit Lern-Schwierigkeiten: www.einfachverstehen.de

Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache