Desinfektion des Schongauer Trinkwasser wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben

Das Gesundheitsamt Weilheim-Schongau informiert über die aktuelle Situation zur Desinfektion des Schongauer Trinkwassers:

Trinkwasser - Wasserhahn
water-2825771_1920.jpg

Am 05.08.2021 wurden durch das Gesundheitsamt Weilheim aus den Brunnen, Quellen, Hochbehälterkammern und aus dem Ortsnetz mehrere Trinkwasserproben entnommen und vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmitteltechnik (LGL) in Oberschleißheim untersucht.

Mit Befundeingang am Nachmittag des 09.08.2021 waren alle 12 Trinkwasserproben nachweislich bakteriologisch einwandfrei.

Durch die in den vergangenen Tagen stattgefundene Chlor-Trinkwasserdesinfektion in den betroffenen Versorgungnetzen und durch intensive Rohrnetzspülungen, konnte eine effektive Desinfektion und Reinigung des Trinkwassernetzes erzielt werden.

Ursachlich für den Nachweis der Enterokokken müssen die massiven unwetterartigen Niederschläge in den vorausgegangenen Tagen angesehen werden.

Die Anordnung zur Desinfektion des Schongauer Trinkwasser wird mit sofortiger Wirkung aufgehoben, die Stadtwerken Schongau wurden darüber vorab telefonisch informiert.

Hans Rehbehn
Pressesprecher