Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau

Zahlenupdate vom 07.04.2021 – 14:00 Uhr

Viele Reagenzgläser
Labor

Von Dienstag, den 06.04.2021, 12:00 Uhr bis Mittwoch, den 07.04.2021, 12:00 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 51 neue positive Fälle gemeldet.

Die betroffenen Personen sind Altenstadt (1), Bernbeuren (6), Böbing (2), Burggen (12), Eglfing (1), Hohenfurch (1), Ingenried (3), Oberhausen (1), Obersöchering(1), Peißenberg (4), Penzberg (3), Polling (2), Rottenbuch (2), Schongau (3), Schwabbruck (1), Steingaden (1), Weilheim (6) und Wielenbach(1).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 3921 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 3640 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 221 positiv getestete Personen und 914 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.
Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 60 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau ist abrufbar unter:
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Impfungen:
15828 Erstimpfungen; 7959 Zweitimpfungen (Stand 07.04.2021, 06:00 Uhr).

Kategorien: Landkreis