Realschule Schongau

Umwelt AG Engagement für Blumenwiese

Umwelt AB Einsaat Blumenwiese Realschule Schongau
Umwelt AG Einsaat Blumenwiese Realschule Schongau

Nach einem langen Vorlauf war es Ende Mai endlich soweit. Die Umwelt AG der Realschule Schongau mit vierzehn Schülerinnen mit Direktor Armin Eder und Barbara Achmüller legten mit Unterstützung der Kreisfachberaterin für Gartenkultur des Landkreises Heike Grosser eine Blumenwiese an.

Die Saatgutmischung für die Südseite um das neue Freiluftklassenzimmer enthält 58 verschiedenen Blumen. Zuerst betrachteten die Kinder das Saatgut und versuchten den winzigen Mohnsamen zu finden und die Anzahl der enthaltenen Arten zu schätzen. Mit einem kleinen Blumenstrauß wurden bereits einige Arten bestimmt und Namen geübt. Denn die Blumenwiese wird über die Jahre die Kenntnisse der Umwelt AG verbessern. Sogar die botanischen Namen, die Pflanzenarten eindeutig beschreiben, waren ein Thema. Die Pflanzenliste wurde ausgegeben und es begann ein Gemurmel mit Salvia pratensis, Papaver rhoeas und Leucanthemum vulgare. Salbei, Mohn und Margerite sind die deutschen Bezeichnungen. Müllsammeln, Disteln und Ampfer entfernen, Boden lockern waren vorbereitende Arbeiten. Die Aussaat wurde erst mit kleinen Steinchen geübt und anschließend durften alle aussäen.

Das Andrücken der Samen erfolgte mit einer Walze und alternativ mit Brettern. Aufgrund der Witterung konnte auf das Angießen verzichtet werden. In den nächsten 4 – 8 Wochen werden sich die Pflänzchen zeigen.

Kategorien: Landkreis