Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau

Zahlenupdate vom 27.08.2021 – 12:00 Uhr

Smartphone mit Covid-19-Symbolik
Smartphone mit Covid-19-Symbolik

Von Mittwoch, den 25.08.2021, 12:00 Uhr bis Freitag, den 27.08.2021, 12:00 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 50 neue Fälle gemeldet.
Die betroffenen Personen sind wohnhaft in Altenstadt (1), Eberfing (1), Hohenfurch (1), Hohenpeißenberg (2), Ingenried (3), Pähl (2), Peißenberg (6), Peiting (1), Penzberg (1), Polling (1), Prem (5), Schongau (11), Steingaden (1) und Weilheim (14).

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5449 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5207 Fälle wieder genesen. Aktuell befinden sich 158 positiv getestete Personen und 94 weitere Kontaktpersonen in Quarantäne.

Seit Beginn der Pandemie sind im Landkreis Weilheim-Schongau insgesamt 84 Personen verstorben.

Die 7-Tage-Inzidenz-Zahl pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Weilheim-Schongau ist über den Internetauftritt des RKI abrufbar.

Impfungen ohne Betriebsimpfungen

Impfzentrum: (Stand 27.08.2021, 06:00 Uhr)
Gesamt: 39810 Erstimpfungen, davon neu: 245
Gesamt: 36330 Zweitimpfungen, davon neu: 318

Hausarztpraxen: (Stand 25.08. und 26.08.2021)
Gesamt: 35901 Erstimpfungen, davon neu: 107
Gesamt: 36719 Zweitimpfungen, davon neu: 135

 

Kategorien: Landkreis