Bayerns Best 50

Unternehmen können sich ab sofort für BAYERNS BEST 50 bewerben

Business-Technologie-Schalftfläche auf virtuellem Bildschirm
Business-Technologie-Schalftfläche auf virtuellem Bildschirm

Neue Bewerbungsrunde für BAYERNS BEST 50 gestartet: „Besondere Zeiten verlangen nach besonderen Vorbildern.“
Unternehmen können sich ab sofort für BAYERNS BEST 50 bewerben

Ab sofort können sich Unternehmer um die Auszeichnung Bayerns-Best-50 bewerben können. In Zeiten der Corona-Pandemie ist die 20. Auflage des Mittelstands-Wettbewerbs des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, BAYERNS BEST 50, eine ganz besondere. In diesem Jahr werden mittelständische Unternehmen gesucht, die nicht nur in den letzten fünf Jahren nachhaltiges Wachstum nachweisen konnten, sondern die sich auch in der anhaltenden Corona-Pandemie mit all ihren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Begleiterscheinungen erfolgreich behaupten und daher als „Mutmacher“ und Vorbilder fungieren können: Inhabergeführte mittelständische Unternehmen mit Sitz in Bayern sind eingeladen, sich über die Internetseiten www.bayerns-best-50.de und www.bakertilly.de/bb50 über den Preis zu informieren und sich kostenlos zu bewerben. Teilnahmeschluss ist der 31. März 2021.

Neben Sonderpreisen für besonderes Ausbildungsengagement wird in diesem Jahr auch wieder die „Bayerische Unternehmerin des Jahres“ prämiert. Auswahlkriterien für diese Auszeichnung sind der wirtschaftliche Erfolg der Unternehmerin und ihre aktive Rolle im Betrieb. Der Preis soll für eine stärkere Repräsentanz von Frauen in Führungspositionen werben.

Preisträger als Mutmacher und Vorbilder für den gesamten Mittelstand
„Die zwanzigste Ausgabe unseres Mittelstandspreises findet unter besonderen Voraussetzungen statt. Gerade jetzt braucht unsere Wirtschaft Mutmacher und Vorbilder, um die Stärke von Bayerns Mittelstand zu zeigen. Ich freue mich deshalb ganz besonders auf die Auszeichnung der 50 wachstumsstärksten Unternehmen des Freistaates“, sagt Aiwanger.

Preisträger aus dem Landkreis
In den vergangenen Jahren konnten wiederholt Preisträger aus dem Landkreis Weilheim-Schongau (zum Beispiel Musikhaus Kirstein GmbH, Triga-S e.K., ept GmbH) die begehrte Trophäe in den Landkreis holen.
Unter www.stmwi.bayern.de/service/wettbewerbe/bb50/ sind die Preisträger des vergangenen Jahres zu finden.

Bewerbungen sind ab sofort möglich
BAYERNS BEST 50 richtet sich insbesondere an wachstumsstarke, inhabergeführte, mittelständische Unternehmen aus Bayern, die in den letzten fünf Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter sowie ihren Umsatz überdurchschnittlich steigern konnten und dabei profitabel sind. In diesen Tagen wird eine Vielzahl von Unternehmen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen. Für alle bayerischen Unternehmen gibt es zudem die Möglichkeit, sich initiativ – das heißt, ohne dazu eingeladen worden zu sein – zu bewerben. Bei der späteren Auswahl zu BAYERNS BEST 50 spielt es keine Rolle, ob eine Teilnahme initiativ oder auf Einladung erfolgt ist. 

Kategorien: Landkreis