Landkreis mit elf Kommunen beim STADTRADELN

Landrätin Andrea Jochner-Weiß kündigt Ausbau des Radwegenetzes an

Landrätin Andrea Jochner-Weiß, Naomi Watzlawik-Hammer, Benedikt Wiedemann und Veronika Schellhorn
Stadtradeln-Eröffnung

Der Landkreis Weilheim-Schongau beteiligt sich auch 2021 wieder beim STADTRADELN und trägt damit aktiv zum Klimaschutz in der Region bei. In diesem Jahr sind bei diesem bundesweit einzigartigen Wettbewerb zwischen 19. Juni und 9. Juli 2021 elf Kommunen dabei. Dies ist bereits das dritte Mal, dass der Landkreis Weilheim-Schongau hier vertreten ist.

Bei der Präsentation am Radon Raisting gab Benedikt Wiedemann von der Gesundheitsregion plus bekannt, dass sich bislang bereits 670 Radler angemeldet hätten. Landrätin Andrea Jochner-Weiß drückte ihre Freude über die rege Beteiligung aus: „Es ist schön, dass so viele dabei sind. Das ist ein schöner Ansporn für alle, ab und zu das Auto stehen zu lassen.“

Künftig wolle man ein Umdenken anstoßen und das Fahrrad als Alltagsfortbewegungsmittel fördern. „Denn die gesamte Mobilität soll CO2-neutral werden. Aber das Wichtigste ist, dass es auch Spaß macht“, so Jochner-Weiß bei dem Pressetermin. Sie kündigte an, dass man im Landkreis das Strecken - und Wegenetz ausbauen wolle, damit möglichst viele Menschen auch für den Weg zur Arbeit aufs Rad umsteigen.

Kategorien: Landkreis