Weitere Öffnungsschritte im Landkreis

Ministerium erteilt Einvernehmen nicht

Ball mit der Aufschrift
Aktuelles_web

Soeben teilte das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege mit, dass aufgrund des landesweiten besorgniserregenden Anstiegs der Infektionen bayernweit nicht mehr von einer stabilen Lage i.S.v. § 27 der 12. BayIfSMV ausgegangen werden kann. Es ist zu erwarten, dass die 7-Tage-Inzidenz in Bayern in den nächsten Tagen 100 übersteigt.

Bis auf Weiteres wird das Einvernehmen zu Öffnungsschritten nach § 27 BayIfSMV vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nicht erteilt; es sind zunächst die Beratungen der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und -chefs der Länder am 22.03.2021 abzuwarten.

Mit Bedauern teilt Landrätin Andrea Jochner-Weiß mit, dass weitere Öffnungsschritte ab Montag, den 22. März 2021 derzeit nicht möglich sind.

Kategorien: Landkreis