Ehrenamtliche Lernpaten gesucht

Die Koordinierungsstelle Bürgerengagement (KOBE) sowie die Integrationslotsin beim Landratsamt Weilheim-Schongau suchen

Mehrere Kinder vor einer Schultafel
Schulkinder

ehrenamtliche Lernpaten für Schüler mit besonderem Betreuungsbedarf an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis Weilheim-Schongau.

„Durch die Corona Pandemie gibt es bei vielen Kindern und Jugendlichen Lernlücken. Ehrenamtliche Lernpaten können diese Schüler gut unterstützen.“, sagt Utta Pollmeier von der Koordinierungsstelle Bürgerengagement.

Die Lernpaten sollten Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen und pädagogisches Geschick mitbringen. Besonders geeignet sind Lehrer und Lehrerinnen im Ruhestand, Personen mit Erfahrungen als Nachhilfe-Lehrer oder Schüler höherer Jahrgangstufen an weiterführenden Schulen. Die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses ist notwendig.

Die ehrenamtliche Lernhilfe findet unter Einhaltung der Regeln des Jugendschutzes und der aktuellen Corona Bestimmungen statt.

Interessierte melden sich bitte beim Landratsamt Weilheim-Schongau, Ansprechpartner:

Utta Pollmeier, Koordinierungsstelle Bürgerengagement, Telefon 0881 681-1519,
ehrenamt@lra-wm.bayern.de oder

Johanna Greulich, Integrationslotsin, Telefon 0881 681-1673, j.greulich@lra-wm.bayern.de

 

Hans Rehbehn
Pressesprecher