KOBE Vereinsforum Datenschutz für Vereine

Wissen, worauf man achten muss

KOBE Vereinsforum über Datenschutz in der Stadthalle Penzberg
KOBE Vereinsforum in der Stadthalle Penzberg

Was müssen Vereine bei der Aufnahme von Fotos beachten? Wann ist eine Einwilligungserklärung notwendig? Was ist ein Verarbeitungsverzeichnis? Was muss bei der Verwendung von WhatsApp beachtet werden? Dabei ging es beim KOBE Vereinsforum „Aktuelle Entwicklungen im Datenschutz für Vereine“ in der Stadthalle Penzberg. Hardi Lenk, dritter Bürgermeister der Stadt Penzberg, begrüßte die Ehrenamtlichen und bedankte sich für deren für unsere Gesellschaft so wertvollen Einsatz.

Vereine und andere gemeinnützige Organisationen müssen beim Datenschutz viel beachten. Allerdings ist es dabei auch wichtig die „Kirche im Dorf zu lassen“, wie Rechtsanwalt Richard Didyk betonte. Der Referent erklärte kurzweilig mit vielen Beispielen aus der Vereinspraxis worauf es beim Datenschutz ankommt.

Die Teilnehmer*innen waren sehr zufrieden und freuten sich, dass ein schwieriges Thema so anschaulich präsentiert wurde und Fragen informativ geklärt wurden. „Die Informationen waren auch für Laien verständlich erklärt. Ich bin begeistert!“ so ein Teilnehmer.

Beim KOBE Vereinsforum handelt es sich um kostenfreie Fortbildungsveranstaltungen für Ehrenamtliche aus dem Landkreis Weilheim-Schongau. Veranstalter ist die Koordinierungsstelle für Bürgerengagement (KOBE) beim Landratsamt Weilheim-Schongau.

Das nächste KOBE Vereinsforum findet am Dienstag, den 5. Oktober statt. Es handelt sich dabei um die Veranstaltung „Feste feiern – aber richtig. Veranstaltungsorganisation für Vereine“. Mehr Informationen gibt es unter www.weilheimschongau.de/buergerservice/ehrenamt-kobe/fortbildungen/.

Bei Fragen steht Utta Pollmeier von der KOBE Weilheim-Schongau telefonisch unter 0881/681-1519 oder per Email an ehrenamt@lra-wm.bayern.de zur Verfügung

Kategorien: Landkreis