Berufsbildungsforum in digitaler Form erfolgreich abgeschlossen

Landratsamt Weilheim-Schongau verzeichnet über 15.000 Klicks gesamt bei Infoangeboten der Job- und Hochschulmesse

Hochshculforum und Jobmesse
Hochschulforum-Job-Messe

Wegen der Pandemie fand das Berufsbildungsforum in diesem Jahr in digitaler Form statt. Die Orientierungsmesse bot drei Monate (15. 03. - 15. 06. 2021) unter www.berufsbildungsforum.de zahlreiche Informationsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Weilheim-Schongau und aus den Nachbarlandkreisen an. Die Onlinemesse für Ausbildungsinteressierte erfuhr großes Interesse: 8965 Klicks wurden bei den virtuellen Messeständen der Aussteller registriert, 6297 Klicks bei Livestreams und in der Mediathek.

„Ich freue mich sehr, dass das Berufsbildungsforum von unseren jungen Leute wie von den Ausbildern auch in digitaler Form so gut angenommen wurde“, sagte Landrätin Andrea Jochner-Weiß im Rückblick. „Das zeigt uns, wie modern und aufgeschlossen die Menschen in unserem Landkreis gegenüber dem digitalen Zeitalter sind. Zum anderen aber - was mir besonders am Herzen liegt: dass dieses Pandemiejahr für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen kein verlorenes Jahr darstellt und sie ihre Ausbildung oder ihr Studium erfolgreich starten können.“  

Die Kreisentwicklung des Landratsamts Weilheim-Schongau hatte das Hochschulforum „Abi…und was dann?“ seit 2017 und die Job-Messe „Mein Job – Meine Zukunft“ seit 2004 mit dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, der Sparkasse Oberland und den Kooperationspartnern, der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern und der Kreishandwerkerschaft Oberland als Präsenzveranstaltung durchgeführt. Da man die Job-Messe nicht wie im Coronajahr 2020 absagen wollte, wurde diese von vorneherein als Onlinemesse konzipiert. Dazu legte man beide Messen unter dem Format Berufsbildungsforum in einen Auftritt zusammen.

Eine Entscheidung, die auch auf Ausbilderseite gut angenommen wurde: 117 Aussteller präsentierten sich auf der Domain. Dazu gehörten 25 namhafte Unternehmen und Organisationen für Ausbildung und Duale Ausbildung, 27 Hochschulen und Universitäten sowie 64 Unternehmen, Innungen und Ausbildungsorganisationen.

In informativer Form wurden Arbeitgeber, Studiengänge und Berufsbilder auf der Plattform vorgestellt: mit Videos an den virtuellen Messeständen, bei denen man sofort per Mail oder Chat in Verbindung treten konnte. Die Aktionswoche mit Vorträgen und Präsentationen im Livestream fand besonders große Zustimmung unter den Usern. Auch die Zusammenlegung der beiden Messen und die Navigation der Seite wurden positiv bewertet: Die Website war gleichermaßen für PC, Laptop und Handy und Tablet optimiert.

Kategorien: Landkreis