Ungetrübter Badespaß

Wasserqualität an 30 EU-Badeplätzen im Landkreis

Iffeldorf Ostersee Badeplatz Staltach - Liegewiese mit See im Hintergrund
Iffeldorf-Ostersee Staltach

Pünktlich für die jetzt avisierten wärmeren Tage in der zweiten Hälfte der Pfingstferien liegen die Ergebnisse der Kontrollen vor, die das Gesundheitsamt an 30 EU-Badeplätzen im Landkreis Weilheim-Schongau vorgenommen hat.

Diese sind allesamt in Ordnung. Dr. Stefan Günther vom Gesundheitsamt stellt daher fest: „Einem ungetrübten Badespaß in unseren Seen steht aus hygienischer Sicht nichts mehr im Weg. Einzig die Temperaturen in den Badeseen könnten noch ein gutes Stück zulegen. Hier sind wir aktuell bei Werten um die 18-19 Grad, was den einen oder anderen Badenden noch abschrecken dürfte“. Auch im Verlauf der Bade-saison bis September wird das Gesundheitsamt regelmäßig Kontrollproben an den Badegewässern vornehmen.

Auch die aktuelle Corona-Situation macht dem Badespass keinen Strich durch die Rechnung. Die Ausübung von Wassersport ist erlaubt. Hierunter fallen insbesondere Schwimmen, Bootfahren mit Segel- oder Ruderbooten, Stand-Up-Paddeln, Kitesurfen und Windsurfen.  Aktuell gibt es keine Hinweise darauf, dass sich das Corona-Virus über das Wasser übertragen lässt. Das eigentliche Risiko besteht vor und nach dem Schwimmen, da es schwer ist, auf Liegewiesen einen Mindestabstand einzuhalten. „An der frischen Luft ist das Übertragungsrisiko aber trotzdem gering“, schätzt Dr. Günther ein.

Die aktuelle Einstufung und nähere Informationen finden Sie auch auf der Website des Landratsamtes Weilheim-Schongau unter https://www.weilheim-schongau.de/landkreis/gesundheit-im-landkreis/gesundheitsamt/gesunder-badespass/eu-badegewaesser/eu-badegewaesser-im-landkreis/.

Kategorien: Landkreis